Meckerforum Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Mietvertrag - schnell hinein - doch rauskommen ???

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Rick24146
wachsamer Meckerprofi



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 102
Wohnort: Kiel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.04.2009, 00:04    Mietvertrag - schnell hinein - doch rauskommen ??? Antworten mit ZitatNach oben

Was haben wir in den letzten wochen und Monaten nach einer neuen bleibe gesucht . Jeder der mit Familie Umziehen wll kennt vermutlich das allseits beliebte Drama der vermieter :

Keine Kinder
Keine Hunde
Keine Arbeitslosen
keinen Schufa Eintrag
Keine Vorbelasteten Beschwerden

Jupp , nun , wenn man das aber alles hat - was man nicht haben will brauch man Geduld , Vitamin B(eziehung) oder Glück.

Letzteres hatten wir denn endlich mal. Gute Lage , Geräumig und sogar mit Garten - Nachteil selbst renovieren was aber kein Problem darstellt. Also kriecht man erstmal auf den Knien zum Arbeitsamt und hofft das die nun auch mitziehen - selbst das klappte - bis auf kleinere Pannen die denn aber noch gepackt wurden.

Das GO zum Umzug war da

ABERRRRRRRRRRRRR , 3 tage zu spät .

Einzugstermin sollte der 01.07.2009 sein und nun hängen wir ( da kündigung erst am 03.04.09 eintraf ) bis zum 31.07.09 in dem Alten Vertrag fest . Einzigster Lichtblick : Nachmieter muss her.

Tja das wird noch ein kleiner Akt - aber dank net und wirklich kostenlosen regionalanzeigen werden wir wohl auch das gepackt bekommen .

Das sich die Vermieter aber wegen drei Tagen so Anpinkeln ist eigentlich * Bäh & Pfui * - Nach 5 Jahre Beschwerdefrei hätte man ja wohl mal ein Auge zudrücken können . aber es sit ja auch so das unsere Immobilien Verwaltung gewechselt hat . Und auch da muss ich sagen - Gott sei dank wech hier . Die Neue Verwaltung/Besitzer schluckt Mietwohnungen und verdonnert die Mieter dann zum Mietkauf .

Geil , in unserer Ecke bedeutet es bald Massen Auszug denn das darf man als ALG IIer ja nicht und hier wohnen einige von der sorte.

Mal sehen ob alles noch klappt . Allgemein ist die Lage gut . Banken, Supermarkt, Drogerie und Apotheke keine 5 Minuten entfernt genau so wenig wie Hermes und Post. - Dazu trotzdem viel Grün und Park`s
Kindergarten und Schule in 10 Minuten zu erreichen genau so wie Ärzte - absolut gute Busanbindung kommt noch dazu.

Sind zwar nur 2,5 Zimmer , Küche - Duschbad - aber sonst Optimal.

Das soll man doch Abgegeben kriegen ( von der neuen Mietermasche natürlich nichts erwähnt - da ist sich jeder der nächste )

Nun ja uns zieht es weg und ich vertraue auf mein Glück das wir die Whnung selbst weitergeben können und der Vermieter die neuen Mieter Akzeptiert.

Warten wirs ab.

Das mala us der Kathegorie : Geschichten die das leben schreibt

Rick

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Robert
Gast










BeitragVerfasst am: 18.12.2009, 16:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

MIR PLATZT DER HALS! Ich bin zwar gut und ohne Probleme aus einem Mietvertrag ausgestiegen (kein Wunder, der Kündigungsverzicht war abgelaufen), aber mit welchen emotionalen Eskapaden der Viermieter nun die Übergabe des Objekts angereichert hat, entbehrt jedweden Anstands. Immerhin hab ich für dieser Büroobjekt in über 5 Jahren über 300.000,- bezahlt. Und dann wird beispielsweise die Reinigung von 3 Vorhängen zu einem Problem??

Mit besten Wissen und gewissen und mit Anstand warne ich an dieser Stelle vor der Firma J.Brandstetter (PEC) in Linz!! Was da abgeht trägt massgeblich zum teilweise schlechten Ruf der Immobranche bei!

Online    
Leckerschmecka
Luckilucki




Alter: 39
Anmeldungsdatum: 25.10.2016
Beiträge: 10


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 18:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem, als ich aus meinem Vertrag rauswollte, hieß es plötzlich, dass ich die Kaution nie bezahlt hätte. So ein Quatsch!! Habe natürlich alles ausgedruckt, und hingeschickt. Trotzdem hat es ganze 3 Monate gedauert, bis sie ihren Fehler eingesehen haben und ich aus dem Vertrag rausdurfte.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gerri
Luckilucki




Alter: 27
Anmeldungsdatum: 05.01.2017
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2017, 17:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie beschissen ist das denn... Man nie geht was ohne Ärger über die Bühne
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Häns
Luckilucki




Alter: 27
Anmeldungsdatum: 24.01.2017
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2017, 14:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

wie ätzend so etwas ist. Immer hat man irgendwelche Probleme beim Ein- oder Auszug. Ich höre selten, dass alles klappt und die Vermieter nicht versuchen ihren Vorteil aus der Geschichte zu ziehen. Mir hat beim letzten Auszug der Vermieter auch meine Kaution verweigert aus richitg fadenscheinigen Gründen. Hab das mehrere Monate versucht das Geld zurück zu bekommen, aber der Vermieter hat gar nicht mehr reagiert. Nicht mal als ich mit einem Anwalt gedroht habe. Das war echt zum kotzen. Hab mich dann im Internet über meine Rechtslage informiert und mir tatsächlich über eine Seite im Netz einen Anwalt besorgt, der auf Mitrecht spezialisiert war. Richitg nervig, dass man erst mit einem Anwalt kommen muss, damit man sein Geld zurück bekommt...

Hab aber andersrum auch schon oft gehört, dass Mieter dreiste Sachen abgezogen haben. Anscheinend leben wir in einer Welt, wo man sich nicht mehr auf andere verlassen kann und jeder nur auf seinen Vorteil bedacht ist, ohne Rücksicht auf Verluste. Trurig Sad

Grüße

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Sarkastie
Luckilucki




Alter: 29
Anmeldungsdatum: 16.03.2017
Beiträge: 5
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 17:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Häns » hat folgendes geschrieben:

Hab aber andersrum auch schon oft gehört, dass Mieter dreiste Sachen abgezogen haben. Anscheinend leben wir in einer Welt, wo man sich nicht mehr auf andere verlassen kann und jeder nur auf seinen Vorteil bedacht ist, ohne Rücksicht auf Verluste. Trurig Sad


Ich bin Vermieter und hab auch schon so einiges erlebt mit Mietern. Von totalem Chaos bis hin zu echt unverschämten Forderungen. Es kommt also nicht immer nur von der einen Seite!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Benutzername:
Optionen
Letzte Nachricht zitieren
  

     
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

8468 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0398s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]